Mittwoch, 14. April 2010

Wir sind gekommen, um uns zu verneigen

Es gibt Dinge, die sind dermaßen schwer faßbar, daß man sie niemandem vorenthalten sollte, der noch alle sieben Zwetschgen beisammen hat.
Bekannterweise bin ich ja Moderator in einem Musikforum; ab und zu trudeln dort User ein, die eine Band zusammenstellen möchten.
Manche Annoncen sind seriös; andere bewirken, daß man sich- wäre man beispielsweise Gitarrist- lieber beide Arme amputieren lassen würde, statt mit betreffender Person jemals die gleiche Luft zu atmen, und sei es auf der Bühne des Berliner Olympiastadions.
Manche Leute fahren als Hobby Rad oder lesen; andere stecken den ganzen Tag ihren Kopf in den Backofen, der auf eine recht hohe Temperaturstufe eingestellt ist, ohne daß ihnen jemand den wohlgemeinten Rat gibt, aufzuhören, bevor die Flüssigkeit darin zu Styrodurschaum aushärtet.
Das sind natürlich wertungsfreie Feststellungen; und unbeleckt von irgendwelchen Vorurteilen stelle ich jetzt betreffende Annonce in meinen Blog, vielleicht mag ja jemand mit der Dame musizieren (die Orthographie belasse ich der Einfachheit halber mal im Original):

No freak???????? No Access!!!!!!!!

Coverbands???????? :

Wir müssen leider draussen bleiben!!!!!!!!




(dann hätten wir das ja geklärt - LET'S GO):



Ich bin eine Sängerin des Rock -

aber ich suche (am liebsten) männliche Musiker und keine Männer,

to get rid of my skirt!!!!!!!!

Meine Einflüsse gehen zurück bis zu songs von

"Led Zeppelin" & "The Doors"

- aber ich möchte den Weg mit eigenen songs der Zukunft gehen!!!!!!!!

Ich erlebe gerne, was fremde lyrics, Gefühle und Gedanken mit der music in

mir machen - aber am liebsten kreiert meine music-voice und meine soul-

voice selbst!!!!!!!!

Ich möchte über den Tod schreiben dürfen -

aber ich möchte mit meiner Band-family die music ohne Grenzen erst mal

leben können!!!!!!!!

Ich meine es unrealistisch ernst -

aber nur so kann man seinen music-dream zur Realität werden lassen!!!!!!!!

Mein Gemütszustand bewegt sich zwischen Kurt und Axl -

aber am liebsten hätte ich Seelen zwischen Eddie und Slash um mich!!!!!!!!

Ich komme aus 'ner city called Trier -

aber am liebsten möchte ich hier weg!!!!!!!!

Ich hab meine Ausbildung auf der Theaterbühne gemacht -

aber ich möchte mein restliches Leben nur noch auf der music-stage

stehen!!!!!!!!

Ich möchte nicht nur eine Band-family -

ich möchte vielen brothers & sisters die Möglichkeit geben, sich zu

finden!!!!!!!!

Ich habe nichts -

aber ich möchte ALLES!!!!!!!!

Wer jetzt also immernoch liest, weiß, dass ich mehr als nur Bandmembers

suche

- aber er weiß auch, dass ich mehr, als "nur" eine Sängerin sein kann!!!!!!!!


Nun denn, liebe Leser, trauen Sie sich: ich will das Haus in Flammen sehen.

Kommentare:

  1. menschen, die soviele ausrufezeichen verwenden, sind mehr immer suspekt.
    raus aus trier. und was schreit trier? raus aus mir?

    ;)

    AntwortenLöschen
  2. oh, die rechtschreibfehler soll sie auch gleich mitnehmen. meine mein ich. ;)
    auf die kommts auch nüsch mehr an. musste mir das eben nochmal durchlesen. die schnecke hat doch echt mehr als n schatten... unglaublich.

    AntwortenLöschen
  3. Das heißt dann vermutlich, sie kann dich als Bandsister schon mal ausschließen.

    Ich komme aus 'ner City called Trier- und hau meinen Kopf ständig gegen die Tür. Moment: ich komme aus 'ner City called Trier- an meinem Kopf findet man ein Scharnier. Oder war es anders? Mein Gedächtnis...

    AntwortenLöschen