Mittwoch, 22. Juli 2009

S/M

Wer Lust auf totale Erniedrigung hat und sich gerne mal wie der letzte Penner behandeln läßt, und zwar von Leuten, die beim besten Willen nicht einmal andeutungsweise das Recht dazu haben, sollte einfach mal zu seiner Bank gehen.
Dort sollte er einen Kredit von 600 Euro beantragen, und einen guten Grund dafür angeben (also keinen Flachbildfernseher, Urlaub, Autokauf oder was sonst Menschen in Anfällen von Konsumwut so durch den Schädel schwirrt).
Man kann sich nur wundern, und nach ca. 15 Minuten fruchtlosen Diskutierens die Bank mit ebenso leeren Händen verlassen, wie man sie betreten hat... und zwar in einem Anflug guten Willens, bevor man ausfällig wird und die grottige Schnepfe, die sich aus obskuren Gründen "persönliche Kundenberaterin" nennen darf, ungefähr in dem Maße beleidigt, in dem sie es verdient hätte.
Nein, das Lamento vom "kleinen Mann, der immer uff die Kapp kriegt" schenke ich mir genauso wie die Frage, warum es speziell die Sparkasse schafft, in Zeiten der Rezession alle gefühlt 15 Monate ihre jeweiligen Filialen zu renovieren, bis sie teilweise schon den Tempeln irgendwelcher freikirchlicher bzw. evangelikaler Wahnsinniger gleichen, oder warum ein Jürgen Schneider ewig und ungefragt Geld in den Rachen geworfen bekam, dann mal eine zeitlang in den Knast mußte und mittlerweile absurderweise als bestimmt nicht schlecht bezahlter Vortragsreisender durch die Lande ziehen darf.
Aber die Frage, was man eigentlich noch tun muß, um beispielsweise einen kurzzeitigen Kredit für die Zahlung einer Wohnungskaution zu erhalten, die man sich auf einen Schlag nicht leisten kann, sollte erlaubt sein.
Analverkehr? Bolzenschußgerät? Sprengstoffgürtel mit Zeitzünder?
Wenigstens merkt man in solchen Situationen (also außerhalb der eine Zeile vorher beschriebenen Optionen), daß man Freunde hat, was auch tröstlich ist... aber auf die Feststellung, daß es dazu irgendwelcher grunzdummer Schleiereulen bedarf, die sich freuen, auch endlich mal Leuten das zurückgeben zu können, was sie selbst in der Schule als Mauerblümchen erdulden mußten, hätte man gerne verzichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten