Dienstag, 1. Dezember 2009

Freakshow S2

Wenn man nach einem erbaulichen Abend (der nach dem verdienten Sieg samt der Verteidigung des Status als unangefochtener Tabellenführer der eigenen Fußballmannschaft den Zenit rapide überschritten hat) bei halbwegs strömendem Regen in eine Bahn der S2 steigt (mit Zielort Rheinstetten; man hätte gewarnt sein sollen) und sich dadurch in folgende erlesene Gesellschaft begibt, die da besteht aus
- sturzbetrunkenen älteren Männern in Nappalederjacken, die durch den Mittelgang torkeln;
- wollbemützten, bärtigen Gnomen, die Desperados aus der Flasche trinken und jedem, der aussteigt, ein "Fröhliche Weihnachten" zurufen;
- genauso alkoholisierten Walroßschnauzträgern mit Plastiktüten, die außer dem heutigen Regen offensichtlich seit Tagen keinen Tropfen Wasser mehr abgekriegt haben;

dann, ja dann steigt man tatsächlich aus mit dem Gefühl, ein halbwegs normaler Mensch zu sein.
Das mag nicht immer ein erstrebenswertes Ziel sein; aber heute fand ich das irgendwie ziemlich klasse.

Keine Kommentare:

Kommentar posten